?

das drehbuch

DAS DREHBUCH ist handgemachte Buchkunst im Abonnement.

Im Januar 2008 hat das Künstlerduo EIN---AUS ein Buch herausgegeben, das noch gar nicht fertiggestellt ist. Wenn Sie das Buch bestellen, bekommen Sie deshalb ein unfertiges Buch bestehend aus einem handgefertigten Ganzleinen-Einband mit Buchschrauben und allen bisher fertiggestellten Seiten. Alle vier bis fünf Wochen werden weitere Seiten an die Abonnenten versendet, die sie dann selbst in das Buch einlegen können. Ein Anleitungsvideo zeigt, wie es funktioniert, denn DAS DREHBUCH ist kein gewöhnliches Buch.


Vor fünf Jahren begannen Michael Schmitz und Alexander Klar damit, lyrische Kurzgeschichten und Impressionen zu verfassen. Sobald einer von ihnen eine Geschichte fertiggestellt hatte, hat er die Wörter der Geschichte dem anderen vorgelegt – allerdings ohne Zeichensetzung und Großschreibung; und in umgekehrter Reihenfolge. Daraus hat der andere dann mit möglichst minimalen Veränderungen neue Sätze geformt. Das Ergebnis sind neue Geschichten – mit anderer Handlung, aber oft verblüffend gleicher Atmosphäre und Dichte wie die Ursprungsgeschichte.

Die so entstandenen Paare nennen sich „Original- und Drehgeschichten“, wobei letztere im Buch auf den Kopf gestellt sind. Je nachdem, ob man das Buch am Anfang oder am Ende aufschlägt kann man also die Original- oder die Drehgeschichten lesen.

Insgesamt wird das Buch, wenn es im Dezember 2008 fertiggestellt ist, aus 70 Seiten bestehen und 26 Geschichten beinhalten. Alle Texte sind mit Schreibmaschine getippt und digitalisiert. Die Geschichten sind mit Kugelschreiberzeichnungen, Fotomaterial, Tintenklecksen, Papierbrandkanten etc. illustriert.